DIE LINKE thematisiert ein Mindesthonorar für Soloselbständige. Selbständigkeit darf nicht zur Armutsfalle werden. Wir bleiben dran, auch in Thüringen. Zum Video

 

Termine

28. Juli 2017 - 28. Januar 2018 | 3 Einträge gefunden
Jahresurlaub
10. Juli 2017 – 28. Juli 2017
mehr...
Besuch Vesser
28. Juli 2017 19:00 – 21:00 Uhr
Schwarze Beerfestmehr...
Besuch KITA Döllbergzwerge
1. August 2017 10:00 – 12:00 Uhr
mehr...
Suhl
 
24. Juli 2017 Aktuell/Wahlkreis

Kein Platz für Nazis

Zwei Wochen nach dem Nazi-Rockfestival mit 6000 Besuchern in Themar am Sonnabend. 29.07.17 wird auf der gleichen Fläche ein weiteres, kleineres Konzert mit faschistischen Bands stattfinden. Dieses ist als eine Versammlung mit 750 Teilnehmern angemeldete Veranstaltung " Rock für Identität". Das Konzert am 29. Juli hat der Oberhofer Nazi Patrick Schröder angemeldet. Angekündigt sind Bands wie "Blutlinie", "Sturmwehr" und "Frontalkraft", auf der Rednerliste stehen Szene-Größen wie der vorbestrafte Nazi Dieter Riefling. Unter dem Motto: "Kein Platz für Nazis-Themar bleibt bunt", hat das Bündnis wieder zahlreiche Gegenaktionen geplant. Bitte kommt zahlreich nach Themar und zeigt, dass Nazis nicht erwünscht sind und unterstützt damit das Bündnis. Mehr...

 
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag
19. Juli 2017 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Aufmacher

Mini-Schritt in die richtige Richtung

Überfälliger Schritt der Anhebung des Mindestlohns löst Benachteiligung ostdeutscher Pflegekräfte nicht Die Bundesregierung beschloss heute eine Verordnung zur Anhebung des Mindestlohns für Pflegekräfte zum 1.1.2018 um 55 Cent auf dann 10,05 Euro für Beschäftigte im Osten bzw. um 35 Cent auf dann 10,55 Euro im Westen. Bis 2020 soll in mehreren... Mehr...

 
12. Juli 2017 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Soziales

Schritte gegen wachsende Altersarmut dringend notwendig

Nach den heute vorgelegten Erwerbsdaten des Thüringer Landesamtes für Statistik müssen immer mehr Menschen ab 65 Jahre einen Nebenjob ausüben, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Dazu Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Nur durch gut bezahlte Arbeit während der Erwerbstätigkeit und ein... Mehr...

 
30. Juni 2017 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Juni-Zahlen zum Arbeitsmarkt erfreulich, es bleiben aber wichtige Aufgaben

„Die Erwerbslosenstatistik für Thüringen zeigt erfreulich, dass die Anzahl der Menschen ohne Arbeit und der Arbeitssuchenden weiter rückläufig ist. Das ist eine weiterhin gute Entwicklung für Thüringen“, sagt Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag.  Mehr...

 
30. Juni 2017 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Debatte um bedingungsloses Grundeinkommen forcieren

Ina Leukefeld, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, findet die Koalitionsvereinbarung von CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein zur Entwicklung eines Modellversuches zum Grundeinkommen sehr interessant. Angesichts der in Thüringen bereits laufenden Diskussionen zum Grundeinkommen schlägt sie vor,... Mehr...

 
2. Juni 2017 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Arbeitslosigkeit unter sechs Prozent – eine Analyse

„Die Freude darüber, dass die Arbeitslosigkeit in Thüringen im Mai 2017 erstmals die 6-Prozent-Marke unterschritten hat, ist gerechtfertigt und ich teile sie. Mit 5,9 Prozent liegt die Arbeitslosenquote 0,8 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. Es lohnt sich eine nähere Betrachtung und Analyse“, sagt Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische... Mehr...

 
31. März 2017 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Arbeitsmarktdaten: Getrübte Freude

„Die aktuellen Arbeitsmarktdaten veranlassen mit Blick auf Thüringen zur Freude. Viele Menschen haben Arbeit, es gibt unzählige neue Arbeitsplätze und die Wirtschaft ruft nach Fachkräften. Allerdings darf das nicht darüber hinwegtäuschen, dass bei weitem nicht alle etwas von der positiven Entwicklung haben. Fragen Sie die Leiharbeiter, die... Mehr...