Tweets


Linksfraktion Thl

58m Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit 100 Millionen Invest-Paket für Thüringer Kommunen auf den parlamentarischen Weg gebracht dlvr.it/NkBtQ5 #linke


Linksfraktion Thl

18h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Thüringer Hausaufgaben für Behindertenrechtskonvention erledigen dlvr.it/NjyLBl #linke


Steffen Dittes

23h Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit Wenn bei der AFD an die Tür gepinkelt wird, kümmert sich der #Verfassungsschutz, bei Morddrohung von Neonazis eher… twitter.com/i/web/status/8…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

23h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Dittes kritisiert Berichtspraxis des Thüringer Verfassungsschutz scharf dlvr.it/Njsbp0 #linke


 

DIE LINKE thematisiert ein Mindesthonorar für Soloselbständige. Selbständigkeit darf nicht zur Armutsfalle werden. Wir bleiben dran, auch in Thüringen. Zum Video

 

Termine

26. März 2017 - 26. September 2017 | 3 Einträge gefunden
Fraktionssitzung
27. März 2017 18:00 – 20:00 Uhr
mehr...
Suhl, Rüssenstr. 19
Regionalberatung
28. März 2017 09:30 – 12:00 Uhr
mehr...
Sonneberg
Fraktionssitzung
29. März 2017 09:00 – 12:00 Uhr
mehr...
Thüringer Landtag
 
24. März 2017 Aktuell/Wahlkreis

Lautenberger Volkssolidaritätsgruppe besuchte Thüringer Landtag

Gestern konnte ich mich über einen lieben Besuch im Thüringer Landtag freuen. Die Gruppe der Volkssolidarität, in der ich auch selbst Mitglied bin, war meiner Einladung gefolgt und erlebte einen interessanten Nachmittag. Mehr...

 
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag
8. März 2017 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Politisches Placebo hilft nicht weiter

„Der Beschluss des Parteivorstands der SPD zur sogenannten ‚Reform‘ der Agenda 2010 klingt gut, ist aber nicht mehr als eine Mini-Reform und somit enttäuschend“, sagt Ina Leukefeld, Arbeitsmarktpolitikerin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Der Kern der Agenda 2010, Hartz IV, werde nicht in Frage gestellt. „Zwar begrüße ich die... Mehr...

 
31. Januar 2017 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Aufmacher

DIE LINKE unterstützt Forderung nach Ausbau öffentlich geförderter Beschäftigung

„Die aktuelle Arbeitsmarktentwicklung mit leichtem Anstieg der Zahl der Erwerbslosen ist typisch für die Wintersaison und kein Grund zur Beunruhigung. Unabhängig davon sei es schade um jede und jeden Erwerbslosen, der im Zwangssystem von Hartz IV landet und dadurch sein Leben nicht frei und selbständig gestalten kann. Das betrifft in Thüringen... Mehr...

 
27. Dezember 2016 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Einladung: Pressekonferenz zum Jahresauftakt

Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, lädt zum traditionellen Neujahrs-Pressegespräch ein: Zeit: Mittwoch, 4. Januar 2017, 11 Uhr Ort: Thüringer Landtag, Fraktionsgebäude, Raum 440 Schwerpunkte werden neben einer Bilanz der rot-rot-grünen Arbeitsmarktpolitik, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf,... Mehr...

 
6. Dezember 2016 Arbeit-Wirtschaft/Presse/Ina Leukefeld

Mitbestimmung zukunftsfest gestalten

Mit Blick auf die sich rasant verändernde Arbeitswelt und den Übergang zur Industrie 4.0 muss die gesetzlich geregelte Mitbestimmung den neuen Herausforderungen angepasst werden. Ina Leukefeld, Sprecherin für Arbeitspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, begrüßt daher den Antrag der Länder Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen... Mehr...

 
30. November 2016 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Zunehmend schwierigere Situation für Hartz-IV-Empfänger

Über den stabilen Arbeitsmarkt in Thüringen und die vergleichsweise geringe Arbeitslosigkeit freut sich Ina Leukefeld und verweist auf die aktuellen Zahlen der Landesarbeitsagentur. „Thüringen steht im Ländervergleich stabil an der ostdeutschen Spitze sowie bundesweit noch vor den westdeutschen Ländern Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Bremen und dem... Mehr...

 
24. November 2016 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Familien-Kinder

Thüringen ist familienfreundlich

Moderne und familienpolitische Ziele in der Unternehmenspolitik sind Kern der Thüringer Allianz für Familie und Beruf. „Das ist gut, aber ein Allgemeinplatz. Es geht heute mehr um Qualität und eine familienorientierte Personalstrategie, es geht um Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes, um gute Entlohnung zur Verhinderung von Armut, insbesondere... Mehr...